Prozentrechner

Prozente schnell und einfach mit dem Prozentrechner online ausrechnen.

Prozentrechnung ist keine Hexerei. Einmal das Prinzip verstanden und man braucht keinen Prozentrechner mehr. Bis dahin dürfen Sie jedoch den Prozentrechner auf dieser Seite gern nutzen! Wenn Sie mehr über die Prozentrechnung erfahren möchten, dann lesen Sie sich die kurze Abhandlung über Prozentrechnung auf dieser Seite durch. Keine Angst. Es ist nicht schwer!

Wieviel sind 7 Prozent von 200?

%
von
=

Wieviel Prozent sind 10 von 5?

von
=
%

Von welchem Wert sind 30 Prozent 15?

=
%
von

Wie hoch ist die prozentuale Änderung von 150 zu 195?

zu
=
%

Wie viel ist 25 nach Zunahme von 10 Prozent?

+
%
=

Wie viel ist 30 nach Abnahme von 15 Prozent?

-
%
=

Was bedeutet Prozent?

Prozent ist ein lateinisches Wort und bedeutet in die Deutsche Sprache übersetzt wortwörtlich von Hundert oder auch ein Hundertstel. Das heißt ein Prozent ist ein Hundertstel (oder mathematisch als Bruch geschrieben: 1/100). Dementsprechend sind zum Beispiel fünfzehn Prozent fünfzehn Hundertstel bzw. 15/100, gekürzt = 3/20 und 77 Prozent sind 77 Hundertstel oder 77/100. Für das Wort Prozent kann man als Abkürzung das Zeichen % benutzen: Also 33 Prozent = 33 %. Das Prozentzeichen wird oft als Hilfsmaßeinheit bezeichnet oder verwendet, die verdeutlicht, dass der angegebene Zahlenwert vor dem Prozentzeichen eine Prozentangabe ist.

Man kann einen Prozentwert nicht nur in Worten oder als Bruch schreiben. Ein Prozentwert kann auch als Dezimalzahl angegeben werden. Beispiel: 55 Prozent = 55 % = 55/100 = 0,55 oder 374 % = 374/100 = 3,74. Wenn man als Prozentrechner einen Taschenrechner benutzt, dann kann man meist nach der Eingabe einer Zahl die % Taste drücken, um sie in eine Prozentangabe umzuwandeln.

Prozentrechnung an Beispielen

Mit Prozenten kann man rechnen. Dies heißt Prozentrechnung bzw. Prozentrechnen. Man kann die Prozentrechung schriftlich per Hand auf einem Blatt Papier oder im Kopf durchführen. Wenn man mit großen oder krummen Zahlen hantiert, dann geht es meist schneller einen Taschenrechner als Prozentrechner zu benutzen. Auch auf dieser Internetseite finden Sie einen Prozentrechner. Dieser Prozentrechner ist sogar besonders komfortabel und deckt alle gängigen Fragestellungen zur Prozentrechnung ab.

Prozentrechnung kommt in fast allen Lebensbereichen vor. So wird z. B. die Mehrwertsteuer beim Kauf von Alltagsgegenständen oder auch die Grunderwerbsteuer beim Erwerb von Immobilien in Prozent ausgedrückt und berechnet. Die Mehrwertsteuer beträgt derzeit 19 % in Deutschland. Das heißt, wenn eine Ware ohne Mehrwertsteuer 100 € (auch Nettopreis genannt), dann kostet die Ware mit Mehrwertsteuer 119 € (auch Bruttopreis oder Endpreis genannt). Auch Veränderungen von Preisen werden oft in Prozent angegeben. Oft heißt es: „Die Butter ist beim Discounter schon wieder 10% teurer geworden.“ Wenn man keinen Prozentrechner hat kann man mit dieser Aussage nur etwas anfangen, wenn man die Prozentrechnung beherrscht. Doch es ist nicht schwierig: Wenn man weiß, was die Butter vor der Preiserhöhung gekostet hat kann man sich den neuen Preis leicht ausrechnen. Beispiel: Ein Paket Butter kostete 1,50 €. Eine Erhöhung um 10 % bedeutet eine Erhöhung des alten Preises um 1/10 (ein Zehntel). Das heißt die Erhöhung ist 1,50 € multipliziert mit 1/10 oder anders ausgedrückt 1,50 € geteilt durch 10 = 15 Cent. Der neue Preis für die Butter beträgt dann 1,50 € + 15 Cent = 1,65 €.

Prozentrechnung im Allgemeinen

Was bedeutet denn Prozentrechnung allgemein? Mit der Prozentrechung kann man Größenverhältnisse veranschaulichen und unterschiedliche Größen vergleichbar machen. So sagt es die Theorie. Dazu werden die Zahlenangaben in Prozent zu einem einheitlichen Grundwert ins Verhältnis gesetzt. Der einheitliche Grundwert in der Prozentrechnung ist 100. Bei der Angabe 4 % ist die Zahlenangabe die 4, die ins Verhältnis zum einheitlichen Grundwert 100 gesetzt wird. Das Prozentzeichen % kann man nämlich auch durch den Bruch 1/100 ersetzen, der mit der Zahlenangabe 4 multipliziert wird. Die Zahlenangabe wird auch oft als Prozentsatz oder Prozentangabe bezeichnet. Die 4 in dem Ausdruck 4 % ist also der Prozentsatz.

Zu einer Prozentangabe wie 4 % gehört immer auch ein Ausgangswert oder eine Ausgangsgröße, auf die sich der Prozentsatz (Prozentangabe) bezieht. Das kann z. B. die Anzahl der Schüler in einer Schulklasse sein. Dann könnte eine Aussage lauten: „10 % der Schüler in der Klasse haben noch Probleme mit der Prozentrechnung.“ Zusammen mit dem Ausgangswert kann man die Prozentangabe, bei der es sich um eine relative Größe handelt, in eine absolute Größe umrechnen. Das heißt in diesem Fall ist die absolute Größe die Anzahl der Schüler in der Klasse, die noch Probleme mit der Prozentrechnung hat und deswegen einen Prozentrechner benutzen muss. Hat die Schulklasse 30 Schüler dann haben 10 % von 30 = 30 x 10% = 30 x 10/100 = 3 Schüler noch Probleme mit der Prozentrechnung.

Prozentangaben stellen Mengenverhältnisse dar. Ausdrücke wie „ein Halbes“ oder „ein Viertel““ funktionieren ganz ähnlich. Der einzige Unterschied zu „ein Prozent“ ist, dass der einheitliche Grundwert zu dem die Zahlenangabe ins Verhältnis gesetzt wird nicht wie bei Prozent die 100 ist. Bei „ein Halbes“ ist dieser einheitliche Grundwert die 2 und bei „ein Viertel“ die 4. Mit Angaben wie „drei Halbe“ o. ä. kann jeder umgehen ohne eine Taschenrechner zur Verfügung zu haben. Und tatsächlich ist die Prozentrechnung genauso einfach, so dass man mit etwas Übung auf einen Prozentrechner verzichten kann.

Varianten der Prozentrechnung

In der Praxis tauchen verschiedene Variationen der Prozentrechnung in Form von unterschiedlichen Fragestellungen auf, mit denen man den Prozentrechner füttern kann:

Beispiele für Formulierungen:

Der Preis für Mehl ist um 7 % gestiegen. Das heißt, der Preis für Mehl ist auf 107 % gestiegen. Wenn der Preis für Äpfel um 6% gesunken ist, dann ist das gleichbedeutend damit, dass der Apfelpreis auf 94 % gesunken ist.

Umrechnen von Prozentsätzen in Zahlen:
15 % = 15 x 1 / 100 = 0,15

Umrechnen von Zahlen in Prozentsätze:
0,45 = 0,45 x 100 % = 45 %

Folgende Beispielfragestellungen tauchen immer wieder auf:

  • Wieviel sind X Prozent von Y?
  • Wieviel Prozent von Y ist X?
  • Wieviel Prozent ist Y von Z?
  • Wieviel Prozent ist die Zunahme von Y auf Z?
  • Wieviel Prozent ist die Abnahme von Z auf Y?
  • Wieviel ist Y, wenn es um X Prozent zunimmt?
  • Wieviel ist Y, wenn es um X Prozent abnimmt?

Diese Fragstellungen können Sie sich auch vom Prozentrechner auf dieser Seite beantworten lassen.